Technischer Zustand

  • regelmässig Reifendruck prüfen. Man kann meist mit 75% des maximal, vom Hersteller angegebenen Drucks fahren, statt nur mit 50%; erhöht Fahrsicherheit, kann je nach Rollwiderstand bis zu 6% Sprit sparen
  • Klimaanlage im Auto kostet ca. 1 Liter auf 100 km, keine Standheizung
  • Dachgepäckträger(-Boxen) abschrauben, spart Sprit, veringert Lärm
  • Keine Fahrradhalter, Ski bzw. Ski-Halter auf dem Dach
  • keine Fahrräder aufs Dach. Lt. Greenpeace kosten 3 Räder auf dem Dach ca. 4 Liter mehr auf 100 km.
  • keinen unnötigen Ballast im Auto mitführen, z.B. Gerümpel im Kofferraum, 50kg Mehrgewicht erhöhen den Spritverbrauch um ca. 0,5Liter/100km.
  • keine Winterreifen im Sommer
  • keine Breitreifen
  • Regelmäßig Zündung und Vergaser einstellen lassen. Man kann sie, falls möglich, statt auf Leistung auch auf Sparsamkeit einstellen lassen.
  • Regelmäßig Zündkerzen und Luftfilter wechseln
  • Ventile einstellen lassen
  • Synthetisches (Leichtlauf-) Öl kann den Spritverbrauch um bis zu 6% senken
  • Keine Mega-Car-Hifi ins Auto. Der benötigte Strom muß letztlich vom Motor durch erhöhten Spritverbrauch erzeugt werden

Kommentar